Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Telefon 07720 – 9727-11505
Fax 07720 – 9727-12505

E-Mail info@stiftung-gesundarbeiter.de
Internet www.stiftung-gesundarbeiter.de

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Haben Sie Fragen? 






    Ich kann per E-Mail kontaktiert werden um weitere Informationen über die Stiftung Gesundarbeiter zu erhalten.
    Ich bin damit einverstanden, dass die Stiftung Gesundarbeiter meine oben genannten Daten intern speichert und nutzt, um über die Belange der Stiftung Gesundarbeiter informieren zu können.

    Die erteilten Einwilligungserklärungen können jederzeit widerrufen und mit Wirkung für die Zukunft abgeändert werden.

    *Pflichfelder

    Bewegte Pause - das Programm für Studierende

    Details zum Projekt

    Bewegte Pause - das Programm für Studierende

    Weniger sitzen – mehr bewegen

    Mit unserem Präventionsprogramm „Bewegte Pause“ unterstützen wir Studierenden an Hochschulen und Universitäten mehr aktive Pausen in ihren Alltag einbauen und damit Beschwerden wie Verspannungen, Rücken- und Kopfschmerzen vorzubeugen.
    In den bewegten Pausen zeigen ausgebildete Coaches kleine Übungen, die in zehn bis 15 Minuten vor, während oder zwischen den Vorlesungen durchgeführt werden können.

    Vorteile für Studierende

    • Kennenlernen von Entspannungs­- und Stabilitätsübungen
    • Integration von Bewegten Pausen in den Studienalltag
    • Sensibilisierung der Studierenden für die eigene Gesundheit
    • Verbesserung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit der Studierenden
    • Keine extra Sportbekleidung notwendig: Alle Dehn- und Kräftigungsübungen können während des Uni- bzw. FH-Besuchs in ganz normaler Kleidung durchgeführt werden

    Vorteile für Hochschulen und Universitäten

    • Niederschwelliges und kostengünstiges gesund­heitsförderndes Angebot
    • Förderung der Gesundheit, der Atmosphäre und der Leistungsfähigkeit der Studierenden
    • Ein Plus für´s Image

    Vorteile für die Trainer / studentischen Multiplikatoren

    • Wertvolle Kenntnisse, um sich selbst in der Balance zu halten und erfolgreich zu managen
    • Erfahrung als „Vitale Pause Coach“ sammeln, Gruppen zu leiten und zu motivieren
    • Zertifikat (Tipp: Das macht sich auch im Lebenslauf gut)
    • eine echte Investition in die eigene Zukunft!

     

    „Bewegte Pause“ ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung „Die Gesundarbeiter – Zukunftsverantwortung Gesundheit“ und der vivida bkk, welches mit einer Studentengruppe der Hochschule Furtwangen erarbeitet wurde.

    Projektdetails

    INHALTE

    Interessierte Studierende absolvieren eine zweitägige Multiplikatorenschulung zum „Vitale Pause Coach“. In dieser von Dr. Petra Mommert-Jauch von der ISR-Gesundheitsakademie e.V. und Carsten Paetzold von der Gesellschaft für Vitalökonomie konzipierten Weiterbildung, erhalten die Teilnehmenden hilfreiche Tipps für den Aufbau einer Übungseinheit und ein Trainerhandbuch. Die Inhalte der Multiplikatorenschulung sind neben der Bedeutung von Kurzpausen für die Gesundheit, beispielsweise Einheiten zu Gehirnjogging, zur Stärkung von Rücken und Nacken, Stabilisation und Mobilisation.

    Anschließend führen die ausgebildete Coaches kleine Übungen, die in zehn bis 15 Minuten vor, während oder zwischen den Vorlesungen durch.